Abnehmen
leicht gemacht!




1. Nehmen Sie mit jeder Mahlzeit Proteine zu sich.
Auch mit dem Frühstück.

2. Verzichten Sie auf Nahrungsmittel, die auf Getreide oder Mehl basieren. Das beinhaltet auch Brotprodukte.

3. Achten Sie auf unverarbeitete Lebensmittel.
Neunzig Prozent Ihrer Mahlzeiten sollten aus:
  • Rohgemüse
  • gedämpftem Gemüse
  • Vollkorn
  • magerem Eiweis und
  • gelegentlich etwas Obst
bestehen.

Die Reihenfolge ist absichtlich so gewählt!

4. Reduzieren Sie Stärke auf eine Portion pro Tag.

Diese sollten Sie nicht mit dem Abendessen einnehmen.
Am besten sind
  • Bohnen
  • Süsskartoffeln
  • Weizenmehl.

5. Übertreiben Sie es nicht mit Obst: Einmal pro Tag ist völlig ausreichend und es sollte sich um Sorten handeln, die einen
- niedrigen Zuckeranteil und
- einen hohen Fasergehalt
aufweisen.

Hierzu zählen zum Beispiel:
  • Äpfel
  • Birnen
  • Pflaumen oder
  • Beeren.

Nehmen Sie entweder nur das Obst zu sich oder kombinieren Sie es mit etwas Leichtem, zum Beispiel Nüssen.

Auf Fruchtsäfte sollten Sie komplett verzichten!

6. Milchprodukte, vor allem Kuhmilch, sollten Sie von Ihrem Speisezettel streichen. Die einzige Ausnahme:

Fettfreies Joghurt mit niedrigem Zuckergehalt.

7. Alkohol, selbst im Wein, enthält nichts, was Sie nicht auch über Obst und Gemüse erhalten könnten - und zwar ohne negative Begleiterscheinungen.

8. Vergessen Sie Pflanzenöle wie Sonnenblumen- oder Färberdistelöl. Die im Supermarkt angebotenenen Speiseöle sind meist hochgradig raffiniert und oxydieren leicht, sobald sie erhitzt werden. Dies trägt zur Arterienverkalkung bei.

Benutzen Sie lieber Olivenöl und zwar nach Möglichkeit erst dann, nachdem die Speisen bereits gekocht sind!

9. Die Art der Fette, die Sie zu sich nehmen, wirkt sich nachhaltiger aus als die Menge. Achten Sie also darauf, welche Fette Sie einnehmen.

Am schlimmsten sind frittierte Lebensmittel, Margarine und Speisen, die hydrierte Öle enthalten (Palmöl, Rapsöl, Sojaöl, Sonnenblummenöl, Kokosöl).

Für Ihre Gesundheit sind Omega-3-Öle am besten, wie sie in Fisch- oder Leinsamenölen enthalten sind.

10. Trinken Sie jeden Tag reichlich Wasser.

Täglich!
Ohne Ausnahme!