Erfolgstipp für Fortgeschrittene
Nur für Abonnenten des monatlichen Newsletters





September 2010



Einen wunderschönen Septembertag!

Zunächst wieder vielen Dank und ein herzliches Willkommen an alle, die sich im August 2010 neu zu diesen Erfolgstipps angemeldet haben!

Besonderen Glückwunsch an Sie, falls Sie das Büchlein Denke nach und werde reich (Euro 4,95) tatsächlich bezogen haben.

(Denn machen wir uns nichts vor: Die meisten werden es nicht getan haben).

Im letzten Erfolgstipp konnten Sie eine Passage daraus lesen.

Wir werden auch heute noch nicht das gesamte Geheimnis aufdecken. Der Grund: Falls Sie noch nicht bereit sind, erkennen Sie den Wert nicht und lesen lediglich darüber hinweg.

Das vorgenannte Büchlein von Napoleon Hill ist nicht ohne Grund ein Klassiker geworden. Falls Sie es bereits gelesen haben, ist es durchaus möglich, dass sie es weglegen und sich fragen: "Was ist denn nun das Geheimnis ganz genau?"

Und dennoch verweist Hill darauf, dass dieses "Geheimnis mehr als fünfhundert äußerst wohlhabenden Männern zu ihren Vermögen verholfen hat".




Vielleicht kennen Sie auch den DVD-Film The Secret?
. Man mag manches daraus auszusetzen haben, aber Sie tun sich sicherlich einen Gefallen, wenn Sie sich diesen Film ansehen.

Doch Millionen von Menschen haben ihn gesehen - und es hat sich nichts zum Besseren bewegt.

Ansehen (bzw. Lesen) alleine genügt eben noch nicht.

Ein Verdienst von "The Secret" ist es sicherlich, dass darauf hingewiesen wurde, dass es ein "Geheimnis" gibt; dass man sich darauf verlassen kann und dass es die Mühe wert ist, es zu finden.




Napoleon Hill schreibt, dass Sie das Geheimnis nur empfangen können, wenn Sie dazu bereit sind.

Deshalb gibt er es auch nicht offen heraus.

Die Leserin oder der Leser soll es selbst herausfinden; das würde das Geheimnis wesentlich wirkungsvoller machen, meint Napoleon Hill.

Warum erfahren Sie es dann direkt und ungeschminkt (nächsten Monat)?

Immerhin widerspricht das doch anscheinend dem Ratschlag Hills.

Der Grund:

Um Wohlstand zu erlangen und ein erfülltes Leben zu führen, müssen Sie ...

vom Studieren zum Tun

kommen.

Sie werden deshalb im nächsten Erfolgstipp genau die Informationen erhalten, die unzähligen Millionären zu ihrem Wohlstand verholfen haben. Das Geheimnis wurde also bereits zig-fach dem Praxistest unterzogen!

Sobald Sie sich das nötige Verständnis angeeignet haben, ist es an der Zeit für die Umsetzung dieses Wissens.




In seinem Büchlein Die Wissenschaft des Reichwerdens geht der Verfasser, Wallace Wattles, immer wieder darauf ein, dass es keinesfalls falsch oder verwerflich ist, reich sein zu wollen.

Viele Menschen wachsen mit der irrigen Vorstellung auf, dass man nicht reich sein solle. Gar manche beschleicht beim Gedanken an finanziellen Reichtum ein ungutes Gefühl.

Da Sie diese Erfolgstipps - und auch andere Artikel auf I-Bux.Com - lesen, haben Sie - hoffentlich! - bereits die Einsicht erlangt, dass es völlig in Ordnung ist, finanziell unabhängig sein zu wollen!

Es ist auch in keiner Weise etwas "Unspirituelles" an materiellem Reichtum. In der Tat widmen wir dem Bereich "Spiritualität" einen breiten Raum und Werke wie Larsons Mehr Lebensqualität durch gelebte Spiritualität (ähnliche werden noch folgen) belegen, dass die Spiritualität de facto der Unterbau ist, ohne den auch die äußere Verwirklichung nicht möglich ist bzw. kurz kurzen Bestand hat.

Geld ist nichts anderes als Information, die in einem System zirkuliert (täglich kursieren etwa 1,4 Trillionen Dollar im globalen elektronischen Markt und suchen eine neue Heimat!)

Jeder von uns wird bis zu seinem letzten Lebenstag Geld brauchen, um sich Benötigtes oder Gewünschtes anschaffen und ein gesundes Leben führen zu können.

Lassen Sie sich also von niemandem einreden, dass "Geld nicht so wichtig" sei!

Ebenfalls verabschieden sollten Sie sich von der eventuell vorhandenen Vorstellung, dass die Ursachen für Wohlstand dem Normal-Sterblichen nicht zur Verfügung stünden!

Gemeint sind damit solche Ideen, wie ...
  • Einige Leute haben einfach Glück.
  • Um viel Geld verdienen zu können, braucht man zuerst Geld
  • Eine bestimmte soziale Stellung, Intelligenz, Geschäftsart etc

Solche Umstände können durch einen Vorteil bieten, aber sie sind nicht die Ursache von Wohlstand und Reichtum!

Das ist eine sehr wichtige Einsicht, wenn Sie wohlhabend werden wollen - und hoffentlich wollen Sie es.

Dann können Sie nicht nur für sich selbst, sondern für viele Menschen viel Gutes bewirken!

Ein weiterer Punkt, der nicht ausgelassen werden sollte, ist die Vorstellung, dass es "schwierig" sei, lukrative Einnahmen zu erzielen.

Denn wenn so einfach wäre, müsste doch eigentlich jeder reich sein, meint so mancher Nicht-Denker.

Auf diese Schlussfolgerung gibt es eine zweifache Antwort, die das "Geheimnis" selbst betrifft. Dies ist auch der Grund, warum Napoleon Hill darauf hingewiesen hat, dass sich Ihnen das Geheimnis erst dann erschließen wird, wenn Sie bereit dafür sind.

Erstens:

Wenn Sie nächsten Monat die Beschreibung des "Geheimnisses" lesen werden, könnte Ihnen der Gedanke kommen, dass es "so einfach" doch nicht sein könne.

Gerade deshalb werden Sie die Übungen nicht machen - und dann natürlich auch keine Ergebnisse erzielen.

Seien Sie auf der Hut vor solchen Gedanken!

Zweitens:

Das Geheimnis zu kennen, bringt Sie noch nicht weiter.

Sie müssen sich fest vornehmen, auch wirklich zu tun, was Ihnen ans Herz gelegt wird.

Sehr viele werden an dieser Stelle scheitern; ganz einfach, weil sie die Empfehlungen nicht in die Praxis umsetzen.

Lesen Sie also nicht nur das Buch Denke nach und werde reich und diese Erfolgstipps - treffen Sie den festen Entschluss, dass Sie zu den wenigen gehören werden, die diese seit 100 Jahren erprobten Tipps in die Praxis umsetzen!

Fassen wir kurz zusammen:

Es wird Dreierlei von Ihnen verlangt:



1. Sie müssen glauben, dass Sie das Geheimnis gefunden haben;

2. Sie müssen das Geheimnis verstehen .

3. Sie müssen es anwenden!


Bitte, durchdenken Sie die Hinweise in diesem Mail gründlich und setzen Sie sich bewusst damit auseinander.

Viele sind berufen,
wenige sind auserwählt.


Sie entscheiden, zu welcher Gruppe Sie gehören wollen.

Beste Grüße!

I-Bux.Com
Wissen, das Ihr Leben gestaltet