Die Offenbarung
eines Eingeweihten



Eine klassische Erzählung vom Geheimnis des Erfolgs




:
:






Kapitel 10


Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass es viele Bewusstseinsbereiche gibt. Dies ist in gewisser Weise aber Sprachpanscherei. Wissenschaftlich ist dies durch nichts untermauert.

Es gibt nur einen einzigen Geist, so wie es auch nur eine einzige Elektrizität, eine einzige Luft oder Atmosphäre gibt. Die vielen Bewusstseinsbereiche, auf die so häufig verwiesen wird, sind nichts anderes als die Vielfältigkeit des einzigen Allgeists. Wir benutzen das Bewusstsein so wie wir auch die Luft oder die Elektrizität nutzen - je nach dem Bedarf des einzelnen.

Ich darf nun um Ihr Verständnis bitten, weil ich meiner soeben gemachte Behauptung sogleich widersprechen werde. Dies ist notwendig, um das Thema zu vereinfachen. Zwar gibt es nur ein einziges Bewusstsein (oder "Geist", falls Ihnen dieser Ausdruck mehr zusagt), dennoch muss ich auf drei verschiedene Bewusstseinsbereiche, genauer gesagt, drei geistige Phasen, hinweisen.

Sie sind offensichtlich aus drei Bewusstseinsbereichen zusammengesetzt. Einer dieser Bereiche kontrolliert die Funktionsweise des Körpers. Mangels eines besseren Begriffs nennen wir ihn hier den tieferen Bewusstseinsbereich. Mit diesem Bewusstsein brauchen wir uns nicht besonders zu befassen. Es kennt seinen Aufgabenbereich sehr gut, besser jedenfalls als wir selbst es könnten. Wir können mit diesem Bewusstsein im Bereich der Gesundheit und Stärke aber zu unserem Nutzen zusammenarbeiten, indem wir unsere Gedanken vom Körperlichen fern halten. Indem wir dem Körper sich selbst überlassen, kommen wir mit der Funktionsweise des tieferen Geistesbereichs nicht ins Gehege und werden feststellen, dass er sich selbst durchaus zu helfen weiß.

Die anderen zwei Bewusstseinsbereiche, an denen wir sehr interessiert sind und mit denen wir von Zeit zu Zeit zu tun haben, nenne ich den

Diese beiden Bereiche erkennen Sie daran, dass Sie dann, wenn Sie innerlich für etwas Partei ergreifen, bald merken, dass Sie in einen Zwiespalt geraten: die beiden Bewusstseinsbereiche sind sich nicht einig.

Die eigentliche Aufgabe des äußeren Bewusstseinsbereichs, der über die fünf Sinne mit der Außenwelt in Kontakt ist, besteht darin, Ihre Wünsche an den inneren Bewusstseinsbereich weiterzuleiten, welcher seinerseits das Machtzentrum in Ihnen bildet und keinerlei Bewusstsein über die Dualität besitzt. Die Kraft zur Unterscheidung geht diesem Bereich völlig ab.

Die wie Scheitern, Versagen, Hindernisse, Begrenzungen oder Mangel sind ihm ebenfalls unbekannt!


Er hängt von der Führung des äußeren Bewusstseisbereichs hängt ab und bringt seine enorme, unbegrenzte Macht in alles ein, was ihm der äußere Bereich vorgibt.

Ich darf den Charakter des inneren Bewusstseinsbereichs wieder anhand der Elektrizität illustrieren:
So wie die Elektrizität die größte Kraft auf der Welt ist, ist der innere Bewusstseinsbereich die größte Kraft Ihres Seins. Keine dieser Kräfte funktioniert eigenständig, sondern jede hängt von einer separaten Stelle ab, die ihr Wirken auslöst, und beide bringen entsprechend der Weisheit oder Unwissenheit, mit der sie gelenkt werden, nützliche oder schädliche Ergebnisse mit sich.

Aus diesem Grunde ist es von äußerster Wichtigkeit, sich mit dem inneren Bewusstseinsbereich zu verbünden und mit ihm zusammenzuarbeiten.Wenn der Mensch dies in jedem Fall täte, wäre er Herr über sein Erleben, statt Sklave der Umstände.

Warum ist nun nicht jeder ein Übermensch statt eines einfachen Menschleins? Aus diesem Grunde:

Der äußere Bewusstseinsbereich bildet einen Wunsch, der automatisch vom inneren Bereich aufgenommen wird; der innere Bereich fängt daraufhin sofort damit an, seine große Macht in der vorgegebenen Richtung wirken zu lassen. Er hat jedoch kaum damit angefangen und schon hat der äußere Bewusstseinsbereich sein Augenmerk wieder auf etwas Neues gelenkt oder bildet sich imaginäre Hindernisse ein, woraufhin dem inneren Bewusstseinsbereich, der nicht an der Oberfläche lebt und nicht mit den äußeren Dingen in Kontakt ist, nicht anderes übrig bleibt, als sich auf die Führung des äußeren Bereichs zu verlassen, was zu einer Verwässerung seiner Kräfte führt.

Je mehr das in diesem Stile weitergeht, umso mehr wird die Kraft verschleudert - wie ein Leck in einem Dampfrohr, das den ganzen Dampf verpuffen lässt.

Warum wird der Innenbereich bei jedem Schritt auf die Erfüllung hin gebremst?

Weil der äußere Richter und Bewerter alles, was Augen und Ohren meldet, bewertet, und die Nachricht dann zum Innenbereich durchwinkt.

Und was machen die Menschen?

Sie nehmen tagtäglich aus der Außenwelt Bilder dessen auf, was sie in der Innenwelt erfahren,
entwickeln den sensibilisierten Film und
drucken diese Bilder dann in sich aus.

Das Verfahren müsste genau anders herum verlaufen!

Ich weiß, wovon ich spreche, wenn ich sage, dass wir mit der Macht und Fähigkeit ausgestattet sind, im Inneren wünschenswerte Bilder zu erschaffen und sie dann automatisch als Abdruck in der Außenwelt vorzufinden. Es handelt sich um einen einfachen Prozess, auf den wir später noch eingehen werden. Erst wenn wir dazu in der Lage sind, haben wir die Meisterschaft erlangt. Vorher nicht!

Sie werden jetzt vielleicht sagen, dass der äußere Bewusstseinsbereich diszipliniert werden müsste. Schließlich sei dieser ja der Übeltäter.

Recht so! Aber da dieser Bereich Tag für Tag Tausenden von Erfahrungen ausgesetzt ist, würden die herkömmlichen Methoden erst nach Jahren Ergebnisse zeigen. Schlichtweg ein zu langwieriges Unterfangen.

Es gibt jedoch eine schnellere und bessere Methode.

Eine Methode, die sich bei praktischer Anwendung der Nützlichkeit des äußeren Bewusstseinsbereichs bedient, ohne sich von ihrer Wankelmütigkeit aus dem Gleis bringen zu lassen.


Wie der Mensch denkt, so ist er!

Gemeinsam Positives bewirken

Wohlstand magnetisch anziehen

Ihre E-Mail


Ihr Vorname

Dann


Das Leben ist zu kurz, um es mit Belanglosem zu verplempern. Nutzen Sie Ihre Zeit, um 1x pro Monat einen kostenlosen
Erfolgstipp zu studieren!
Beispiel