Die Offenbarung
eines Eingeweihten



Eine klassische Erzählung vom
Geheimnis des Erfolgs

:
:





Kapitel 9


Der nächste Schritt ist folgender:

Das Bewusstsein oder geistige Fixbild von etwas, von einer Situation, einem Umstand, ist die eigentliche Sache und was Sie über Ihre fünf Sinne erfahren, ist das äußere Abbild Ihres geistigen Bildes, das ebenso sichtbar oder greifbar gemacht wurde, wie der Künstler seine geistigen Bilder auf Leinwand produziert; seine Hand ist lediglich das Instrument, mit dem er seinen Geist zum Ausdruck bringt, sie wird von seinem Geist gelenkt und geführt.

Aus der Wissenschaft der Medizin wissen wir, dass sich der menschliche Körper alle elf Monate komplett erneuert. Dies bedeutet, dass die Zellen, aus denen Ihr gesamter Körper besteht, derartig schnell absterben, dass Sie nicht eine einzige Zelle des Körpers besitzen, den Sie vor einem Jahr besaßen. Sie können sich aber ohne weitere jahrelang zurückerinnern. Viele Ereignisse aus Ihrer Kindheit können Sie geistig problemlos abrufen. Wieso können Sie sich an so lange vergangene Ereignisse erinnern, wenn Ihr Gehirn nicht einmal ein Jahr alt ist?

Weil Sie Bewusstsein sind. Sie sind nicht Ihr Körper!

Als Mensch, der in einem individuellen Bereich agiert, was auf jeden von uns zutrifft, sind Sie ein allmächtiges Bewusstsein und Ihr Körper ist das Medium, über den dieses Bewusstsein wirkt. Sie sind der Gebieter und Ihr Körper ist der Diener. Er ist das Instrument Ihres Ausdrucks. Das ist alles.

Welches ist nun der echte Körper - der während Ihrer menschlichen Existenz im Bewusstsein festgehaltene, - oder derjenige, der sich völlig zersetzt und alle elf Monate zu Staub wird?

Und welche Dinge sind echt? Die geistig vorgestellten oder die in der Außenwelt sichtbaren, die sich nach gewisser Zeit wieder auflösen?

Ich möchte nicht den Eindruck erwecken, als ob das Äußere von nur geringer oder von keiner Bedeutung für das menschliche Erleben sei, diese Bedeutung ist jedoch sekundärer Art.

Das primär Wichtige ist das Wissen um die Wirkungsweise des Geistes.

Ich wünschte, dass es möglich wäre, den Vorgang, durch den sich ein geistiges Bild vergegenständlicht, zu erklären. Dies auch nur ansatzweise zu tun, würde Stunden beanspruchen und dürfte Sie vermutlich nur verwirren. Wenn es um die tieferen Zusammenhänge des Universums geht, sind Worte unzulängliche Hilfsmittel.

Es bleibt also nicht anders, als sich nach und nach, mit viel Geduld, das Verständnis selbst zu erwerben. Allerdings brauchen Sie die Einzelheiten nicht zu wissen, um sich das Gesetz zunutze zu machen, ebenso wenig wie Sie wissen müssen, über welches Gesetz die Sonnenstrahlen auf die Erde gelenkt werden.

Sie müssen der Ernsthaftigkeit meiner Ausführungen aber Glauben schenken. Wenn Sie dann mit derselben Glaubensstärke an die Macht dieses Gesetz glauben, wird Ihnen alles möglich sein.

Gehen wir nun zum nächsten Schritt.


Zu Kapitel 10