Zwölf Schritte zu einem
positiven Leben



Ein "positives Leben" - Klingt das nicht ein bisschen abgedroschen?

Was soll das eigentlich sein?

Wenn Sie ein erfülltes und positives Leben führen, sind Sie

  • voller Vorfreunde
  • haben Sie das Gefühl, dass Sie sich auf den richtigen Weg befinden
  • schätzen Sie das Leben als ein wertvolles Geschenk
  • sind Sie voller Spannkraft und Enerige
  • leben Sie Ihre Leidenschaft.

Ihre Mitmenschen spüren das.
Sie strahlen Optimismus und Lebensfreude aus.


Dies zieht sich durch alle Lebensbereiche:

Ihre Gesundheit wird wesentlich besser.

Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen werden tragfähiger.

Sogar auf Ihre Finanzen wirkt sich diese positive Lebensanschauung aus!

All dies geschieht "von selbst".

Natürlich bleiben Sie von Problemen nicht verschont.
Aber Sie kauen nicht mehr darauf herum; Sie führen Ihr Leben zuversichtlich weiter und grübeln nicht allzu lange über die Schattenseiten des Lebens nach.

Es muss schon sehr dick kommen, um Sie in die Knie zu zwingen!




Wie sieht die gegenteilige Situation aus?

In diesem Fall gehen Sie an Ihrem Traum vorbei.
Sie leben Ihre Leidenschaft nicht, sondern alles erscheint mühsam und schwer. Nichts fließt. Ständig sind Sie am Kämpfen.





Wie gewinnen Sie im Spiel des Lebens die Oberhand?
Wie ziehen Sie die Trumpfkarte?


Dies erfordert ein bewusstes Vorgehen.
Sie sollten einige Dinge in Ordnung bringen.

An allererster Stelle sich selbst!

Dazu ist dreierlei nötig:

  • Werden Sie sich klar darüber, wie Ihr ideales Leben aussehen sollte!


    Was sind Ihre 5 wichtigsten Leidenschaften?
    Eine Leidenschaft ist nicht dasselbe wie ein Ziel. Eine wichtigte Hilfestellung kann Ihnen hier das Buch Der Passion-Test. Entdecken Sie Ihre Leidenschaft von Janet und Chris Attwood bieten.

    Geistige Klarheit ist eine unabdingbare Voraussetzung!

    Ob in unsere Mini-E-Mail-Serie über das Gesetz der Anziehung oder gleich in Teil 1 zum Onlinekursus "Reichsein will gelernt sein", immer wieder wird auf die herausragende Bedeutung der Klarheit verwiesen!

    Sie brauchen etwas, auf das Sie sich zubewegen können!
    "Der Mensch ist auf ein Ziel ausgerichtet", sagte Viktor Frankl.

    Das Thema "Leidenschaften" wird auch in unserem E-Book Wenn ich könnte wie ich wollte behandelt.

  • Finden Sie heraus, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen!

    Doch damit ist die Arbeit mit den Schwächen auch schon abgeschlossen.
    Verschwenden Sie keine Zeit damit, gegen diese Schwächen anzukämpfen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihre Stärken!

    Das wird Ihnen Freiheit gegen.

  • An dritter Stelle kommt Ihr Wohlstandsprofil

    Hierüber können Sie im Link in der letzten Zeile mehr nachlesen.

    Ihr Wohlstandsprofil zeigt Ihnen, welche Nische im Spiel des Lebens die Richtige für Sie ist und welche Netzwerke oder Unterstützung Sie gegebenenfalls benötigen.

    Im erwähnten separaten Beitrag werden acht Wohlstandsprofile angesprochen und auf jeden von uns trifft eines dieser Profile zu.

    Vielleicht sind Sie ein Schöpfer (jemand der etwas erschafft, zum Beispiel ein Künstler, ein Webmaster, eine Bäckerin oder ein Küchenchef) oder Sie sind ein Systematiker (jemand, der Systeme, Prozesse oder Werkzeuge herstellt).

    Weitere Hilfen zur Selbsterkenntnis finden Sie wieder im E-Book "Wenn ich könnte wie ich wollte", vor allem in den hundert Folge-E-Mails, in denen unter anderem Persönlichkeitstypen analysiert werden.

    Hier geht es um keine Wertung. Letztendlich sind wir alle aufeinander angewiesen. Die Stärken eines anderen können Ihre Schwächen wieder ausgleichen.

    Ebenfalls wichtig ist, dass Sie die Grundlagen des Lebens verstehen. Nach welchen Gesetzmäßigkeiten funktioniert es?

    Solange Sie sich damit nicht befassen, tappen Sie im Dunkeln umher. Sie vergeuden viel Energie, werden frustriert, gehen falsch vor und erreichen letztendlich doch nichts.

    Auch hierfür dürfen wir Sie wieder auf unsere E-Books verweisen, zum Beispiel Erfolgswissen für Fortgeschrittene (welches von einem Leser als die "beste Gebrauchsanleitung für das Leben" bezeichnet wurde).

    Die meisten Menschen auf dieser Erde kümmern sich um diese inneren Zusammenhänge nicht; vielleicht belächeln sie sie sogar.

    Doch diese Leute schaden sich selbst damit am meisten.

    Hier einige dieser Lebensgrundsätze:

    4. Erstellen Sie zunächst einen Plan. Nicht irgendeinen Plan, sondern einen Lebensplan! - den großen Wurf!

    Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird sich Ihr Leben nicht nach diesem Plan entwickeln, vieles wird auch schiefgehen.

    Dennoch brauchen Sie einen solchen Plan.

    (Hierzu finden Sie im Buch "Der Passion Test" ebenfalls weitere Anregungen).

    5. Beschäftigen Sie sich mit geistigen Gesetzmäßigkeiten. In allen Lebensbereichen (Biologie, Physik, Astronomie ...) gibt es absolut präzise Gesetzmäßigkeiten (oder "Prinzipien"), so auch im mentalen Bereich.

    Das wichtigste davon ist das Gesetz der Anziehung" - vor allem im DVD-Film The Secret angesprochen - doch dieses eine Gesetz reicht noch nicht aus.

    Es gibt noch viele mehr!

    Die meisten Menschen kennen aber das "Gesetz der Anziehung" zumindest intuitiv; manche haben sich auch bewusst damit befasst, wissen aber nicht, was sie in der Praxis damit anfangen können (weshalb ihre Gebete unerhört bleiben).

    6. Dies bringt uns zum nächsten Schritt, zu Punkt 6:

    Um innere Gewissheit zu erlangen, müssen Sie den Schöpfungsprozess kennen. Glaube ist gut; Gewissheit ist besser!

    Wenn Sie verstehen, was unsere Welt zusammenhält und wie die Wissenschaft hinter der Schöpfung funktioniert, bewegen Sie sich von der Hoffnung zur Gewissheit. Beschäftigen Sie sich hierzu bitte zunächst mit Quantenphysik (den Bausteinen des Lebens); dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis Sie einen geistigen Quantensprung vollführen!

    7. Es geht um Wissen!

    Der Glaube ist eine starke Macht, wenn Sie aber durchs Dickicht sicher auf die andere Seite gelangen wollen, hilft Ihnen Wissen noch viel mehr!

    Andernfalls werden Sie oft straucheln und einen Holzweg einschlagen!

    Wenn Sie Wissen haben, wird Ihnen ein Licht aufgehen!

    8. Richten Sie sich nach dem Pareto-Prinzip, auch 80/20-Formel genannt.

    Dadurch vermeiden Sie, dass Sie Ihre Zeit und Energie in Nebensächliches stecken.

    9. Machen Sie sich in finanziellen Dingen sachkundig!

    Wohlhabende Menschen gehen mit Ihren Einnahmen ganz anders um als arme oder mittelständische.

    Solange Sie nicht Maßnahmen ergreifen, damit Ihr Geld - und seien es noch so geringe Beträge - für Sie arbeitet, haben Sie lediglich eine weitere Woche umsonst gearbeitet.

    Wie gewonnen, so zerronnen!

    Sie tun gut daran, sich mit diesen Mechanismen zu beschäftigen, weil Sie nur so im Laufe der Zeit in einen Zustand gelangen, in dem Geld für Sie arbeitet - und nicht mehr Sie für Ihr Geld!

    Die meisten Menschen kommen ihr Leben lang nicht soweit.
    Sie treffen allerdings auch niemals die Entscheidung, soweit kommen zu wollen!

    Die Informationen die zu diesem und anderen Themen sowohl in Gratisartikeln als auch in E-Books mögen vielleicht nicht der Weisheit letzter Schluss sein (wer kann schon behaupten, dass er den Stein der Weisen gefunden habe?), aber ohne ein Wohlstandsbewusstsein und ohne eine eigeninitiative Beschäftigung mit diesem Wissen, werden Sie Ihr Leben lang dazu verurteilt sein, Ihre Zeit gegen Geld einzutauschen.

    Es gibt jedoch bessere Möglichkeiten!



    10. Sobald Sie verstanden haben, wie diese Systeme und Mechanismen ineinandergreifen und zusammenhängen, werden Sie nie mehr in die Situation gelangen, dass Sie nicht weiterwissen.

    Ihre Projekte, Aufgaben und Vorhaben entwickeln sich prächtig!

    Nur wenige Menschen machen sich die Mühe, die Zusammenhänge zu studieren, es ist ja doch viel leichter, sich als "Opfer der Umstände" zu fühlen und im untersten Dreieck der Masse feststecken zu bleiben!



    Ihre E-Mail


    Ihr Vorname

    Dann


    Das Leben ist zu kurz, um es mit Belanglosem zu verplempern. Nutzen Sie Ihre Zeit, um 1x pro Monat einen kostenlosen
    Erfolgstipp zu studieren!
    Beispiel

    11. Bringen Sie Ihre individuellen Stärken und Ihr Wohlstandsprofil zusammen; diese Verküpfung wird nachhaltig dazu beitragen, dass Ihr Leben in allen Wohlstandsbereichen positiver, erfüllter und reicher wird!

    12. Mühen Sie sich nicht mit Dingen ab, die Ihnen nicht zusagen oder die Sie nicht beherrschen.

    Delegieren Sie solche Aufgaben ab. Auch das Internet bietet Möglichkeiten, um für Einzelaufgaben Personen zu finden.

    Ihr Ziel sollte es sein, dass Sie selbst sich auf die Bereiche verlegen, die Ihren Stärken entsprechen. Es ist schier unmöglich, in einem Bereich Erfolg zu haben, der Ihnen zuwider ist!

    Nur wenn Sie Ihre Aufgaben gerne erledigen und mit Leidenschaft bei der Sache sind, werden Sie den Durchbruch erzielen können -

    Dies wird sich in jedem Fall für sich lohnen.
    Nicht nur finanziell, sondern nicht zuletzt, was das Lebensgefühl und den Lebenssinn angeht!

    Beitrag hilfreich? Inwiefern?