Von der Schönheit des Guten
Ralph Waldo Emerson



Philosophischer Hintergrund:

Autor dieses Buches ist Ralph Waldo Emerson. Für Emerson spielte die Ethik eine große Rolle, seine Prämisse war, dass jeder für sein eigenes Schicksal verantwortlich sei.
Zitat:

„Bleib ruhig. In hundert Jahren ist alles vorbei."

Kernaussagen:
  • Wir können die Welt nur verbessern, wenn wir bei uns selbst anfangen
  • Die Wunder der Welt zu entdecken, von den Naturschönheiten bis zu den Sternen, ist der Same für jede Neuentdeckung
  • Freundschaften sind unser größter Schatz, aber sie wollen gepflegt sein
  • Das Denken ist wertvoll, jedoch nur als Vorstufe zum kreativen Tun
Verfasser:

Ralph W. Emerson (1803 - 1882).
Studierte Theologie in Harvard. Freundete sich mit Carlyle, Coleridge und Wordsworth an.



Weiterführende Literatur:

"Von der Schönheit des Guten. Betrachtungen und Beobachtungen"

Allgemeiner Bezahl- oder Spendenbutton: