So gewinnen Sie Ihr Herzblatt wieder für sich
und bleiben glücklich zusammen!






Kapitel 7

Vertrauensvoll geschehen lassen



Liebe Leserin,
lieber Leser,

in den letzten 6 Kapiteln haben Sie bereits einige sehr wirkungsvolle Einsichten erfahren, die Ihnen helfen, Ihr Herzblatt wieder in Ihr Leben zu bringen.

Egal, in welcher schwierigen oder unangenehmen Situation Sie sich befinden: Achten Sie immer auf Ihre Reaktion auf diese Situation.

Wählen Sie Ihre Gedanken sorgfältig und bewusst - und glauben Sie an einen positiven Ausgang!

Wenn Sie spüren, dass sich ein negativer Gedanke nach vorne drängen will - sei es

Ärger
Eifersucht
Enttäuschung
Selbstbemitleidung
Niedergeschlagenheit
Rache
Schmerz
Gekränktheit,

lassen Sie ihn ziehen. Verbannen Sie ihn aus Ihrem Leben.

Nun gibt es vielleicht einen Punkt, über den Sie noch im unklaren sind:

Sie fragen sich vielleicht, wieso Sie für alles in Ihrem Leben die Verantwortung übernehmen sollen. Schließlich war es Ihr Herzblatt. „Er“ oder „sie“ hat Sie doch enttäuscht oder im Stich gelassen.

Wieso sollen Ihre negativen Gedanken oder Ihre Ängste daran schuld gewesen sein? Sie sind schließlich nicht ausgezogen. Sie sind nicht fremdgegangen. Sie haben nicht gelogen. Sie sind fein raus.

Warum also sollen Sie die Verantwortung für etwas übernehmen, was Sie gar nicht getan haben?

Gut. Ihr Herzblatt hat also irgend etwas getan oder gesagt - oder etwas unterlassen - was zur jetzigen Miserie geführt oder dazu beigetragen hat. In Ihren Augen zumindest. Moralisch war das also vielleicht in Ordnung. Ehrlich war es vielleicht auch nicht.

Aber was passiert, wenn Sie die Verantwortung nicht übernehmen?

Dann geben Sie Ihren freien Willen auf. Dadurch verlieren Sie die Kontrolle über sich selbst.

Das ist verheerend!

Wenn Sie hingegen die Verantwortung für Ihre Gedanken und Gefühle übernehmen - egal wie schlimm die Situation auch gewesen sein mag - sichern Sie sich Ihr inneres Glück.
Sie bleiben mit sich im Reinen.

Überlegen Sie sich nun bitte Folgendes:


Welche Art von Beziehung
wünsche ich mir?


Bedenken Sie, dass Sie das erhalten, worum Sie bitten.

Fangen Sie jetzt nicht an, zu sehr zu grübeln.
Das brächte nur Ihr Ego dazu, wieder die Führung zu übernehmen. Ihr Ego wird Sie auflaufen lassen! (Eine Reihe seiner Sabotagetricks erfahren Sie in den Folge-Mails zum E-Book "Wenn ich könnte wie ich wollte")

Sie haben das wahrscheinlich bereits gemerkt:
  • Wenn Sie innerlich hin- und hergerissen sind.
  • Wenn Sie am liebsten das Handtuch schmeißen würden.
  • Wenn Sie sich sagen: „Das hat doch eh keinen Sinn“

Zerbrechen Sie sich also nicht den Kopf darüber, auf welche Weise Sie Ihre Wünsche in die Tat umsetzen wollen. Die ganze Zermarterei bringt nur Ihr Ego auf den Plan.

Glauben Sie fest an die Erfüllung Ihres Herzenswunsches!
Vertrauen Sie
Ihrem inneren Selbst, dass die Mittel und Wege - und die Kraft - dann vorhanden sein werden, wenn Sie sie brauchen.

Im nächsten Kapitel erfahren Sie Ihre persönliche Zauberformel, die Ihnen helfen wird, wieder mit Ihrem Herzblatt zusammen zu kommen.

Jetzt, da Sie gelernt haben, an sich selber zu arbeiten und Sie wissen, dass Sie bereits ein ganzer Mensch sind, ist es an der Zeit zu lernen, wie Ihr Herzblatt wieder zu Ihnen findet.

E-Book jetzt bestellen - Sie erhalten ZWEI E-Books zum Preis von einem!


Als Doppelband im Shop!

Im ePUB-Format

Auch als Kindle-Book im mobi-Format!




Als Taschenbuch:
Über CreateSpace
Über Amazon

Fehler, die Sie vermeiden sollten!

Drei Säulen einer tragfähigen Partnerschaft