So gewinnen Sie Ihr Herzblatt wieder für sich
und bleiben glücklich zusammen!





Kapitel 11

Was Sie sofort tun können,
damit sich das Blatt zu Ihren Gunsten wendet


Ihr Herzblatt will also weg von Ihnen.
Vielleicht waren Sie verheiratet und Ihr Herzblatt will die Scheidung.
Oder ist ausgezogen.
Oder hat jemand anderen.
Oder will einfach nichts mehr mit Ihnen zu tun haben.

Wie dem auch sei:

Sie wollen gerne zusammen bleiben und Ihr Herzblatt nicht.

Also haben wir ein Konfliktproblem.
Vielleicht gibt es Spannungen,
vielleicht ist die Luft zum Schneiden dick ...

Was hilft uns in dieser Situation weiter?



Eine Ringsportart!


Nicht unbedingt das, was die beiden Kätzchen hier betreiben - aber dennoch vergleichbar. Zumindest sind die Kätzchen entspannt!

Wir sprechen von

Ju-Jitsu


Keine Bange, Sie brauchen sich bei keinem Verein anzumelden! Es geht uns hier um die Psychologie dieses sanften Weges!

Beim Ju-Jitsu lernten die Samurais Techniken, mit denen sie den Gegner ohne Waffen überwältigen konnten. Der Ringer nutzt die Stärke, die Energie und das Gewicht des Gegners zu seinem eigenen Vorteil - und zum Nachteil des Angreifers.

Bei dieser waffenlosen Selbstverteidigung geht es ums ...

- Ausweichen und ums
- Nachgeben.

Und damit sind wir wieder bei unserem Thema:

Ihr Herzblatt befindet sich auf dem Rückzug und Sie wollen an ihre oder seine guten Gefühle heran. Solange ein Willenskonflikt herrscht, solange Sie Ihrem Herzblatt vermitteln, dass Sie etwas ganz anderes wollen, als Ihr Herzblatt, wird dieser Konflikt andauern.

Sie müssen den Spieß also umgedrehen: Wenn Ihr Herzblatt zurückweicht, hat es keinen Sinn, wenn Sie in Ihre Richtung ziehen.

Benützen Sie die Ju-Jitsu-Technik: Gehen Sie in dieselbe Richtung!

Hier einige praktische Tipps:

1. Verbannen Sie jede Art von Druck, Kritik, Beschwerde, Klage oder Gejammere aus Ihrem Repertoire!

2. Stimmen Sie immer zu! Egal was Ihr Herzblatt sagt. Rücken Sie es in ein gutes Licht! Ihr Herzblatt fühlt sich schlecht? Reden Sie nicht dagegen!

Bedenken Sie, dass Ihr Herzblatt momentan innerlich die Jalousie hochgezogen hat. Sie oder er hat dicht gemacht.
Am Eingangstor zur Gefühlswelt Ihres Herzblatts steht momentan ein negativer Türsteher Wache.

Wenn Sie jetzt anfangen, mit Ihrem Herzblatt "vernünftig" zu reden, sagen Sie ihm/ihr damit, dass seine Gefühle nicht in Ordnung sind. Der Türsteher wird das Tor dann verriegeln.

Egal was Ihr Herzblatt in dieser Phase sagt, geben Sie ihr/ihm recht:

"Unsere Beziehung hat keine Zukunft"

Ihre Antwort: "Ja, du hast recht, völlig aussichtslos.. ".

Sinngemäß lautet Ihre Anwort immer: "Das seh ich auch so"

Sie geben Ihrem Herzblatt recht - und machen den Mund danach nicht mehr auf!

Keine Diskussionen!

3. Geben Sie sich völlig happy und zufrieden.
Ihnen geht es gut!
So wie es ist, ist es in Ordnung.
Genießen Sie Ihren Freiraum.
Unternehmen Sie etwas.
Lassen Sie es sich gut gehen!

4. Gehen Sie unter Leute.
Treffen Sie andere Menschen, vor allem des anderen Geschlechts.
Machen Sie, was Ihnen Spaß macht!

5. Ihr Herzblatt will in das Restaurant "Zum goldenen Reiter". Ihnen gefällt diese Kneipe nicht, aber - Sie geben sofort nach.

Egal was es ist: Machen Sie es spontan und freudig so wie Ihr Herzblatt es will. Immer! Hundertprozentig!

Warum?

Weil Sie damit die Ju-Jitsu-Technik anwenden.
Diese Technik funktioniert - immer!

Jetzt können Sie das natürlich nicht ein, zwei Wochen durchhalten und danach wieder zu Jammern und zu Betteln anfangen.

Sie können es auch nicht nur die ersten fünf Minuten in einem Gespräch machen - und dann doch wieder anfangen, Ihr bisheriges Verhalten zu erklären, zu rechtfertigen und immer tiefer zu stochern. Es versteht sich von selbst, dass Sie konsequent bleiben müssen!

Nicht die leiseste Spur von Druck!



Gesamtes E-Book + Bonus downloaden!

Als Doppelband im Shop!

Im ePUB-Format

Auch als Kindle-Book im mobi-Format!




Als Taschenbuch:
Über CreateSpace
Über Amazon

Fehler, die Sie vermeiden sollten!

Drei Säulen einer tragfähigen Partnerschaft