Gott sei Dank!
Es ist einfach wunderbar!
Absolut Spitze!




Die obigen Ausrufe beziehen sich auf ein Gefühl der
  • Erleichterung und
  • des erfüllten Wunsches
Das sind zwei der wichtigsten Gefühle, die Sie bei Ihren mentalen Verursachungsübungen einbringen können.


Die folgenden Seiten stellen einen Bonus zum Buch "Über Selbstgespräche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie Ihr Leben" von Neville Goddard dar.

Es handelt sich um Arbeitsblätter, in denen acht Kernbereiche behandelt werden.

Diese werden nach Eingabe eines Kennwortes (welches Sie auf Seite 95 im Buch finden) ausführlich erläutert.

Sie lernen Folgendes:
  • Was Sie bei der Imaginierung von Einzelheiten richtig und falsch machen können.
    Details sind wichtig, aber wenn Sie sich auf die falschen Details konzentrieren, erreichen Sie entweder gar nichts oder das Gegenteil des Gewünschten!
  • Wieso ein "schlafähnlicher" Zustand bei Ihren mentalen Übungen Voraussetzung ist
  • Wie Sie von der Betrachter-/Zuschauerrolle in die Rolle des Beteiligten umschwenken
  • Wie Sie negative Bewusstseinszustände in Sekunden umpolen
  • Einige Beispiele für schöpferische innere Gespräche
  • Ausrufe/Bemerkungen, die Sie im Alltag unauffällig in Ihre Unterhaltungen einbinden können, um Ihre Schwingung zu erhöhen!
  • Die Bedeutung des klar abgrenzten Einzelereignisses
  • Welche Sinneserfahrung Sie nach Möglichkeit mit in Ihr Mentaltraining integrieren sollten
  • Drei Folge-E-Mails, in denen Sie drei Grundvoraussetzungen für wirkungsvolles Manifestieren erfahren

Alternativ können Sie gleich hier starten.

Beitrag hilfreich? Inwiefern?