Dr. Joseph Murphy

Kurzbiografie


Dr. Joseph Murphy (1898 – 1981) war beinahe fünfzig Jahre lang als Lehrer, Berater und Vortragsreisender tätig. Er wurde im römisch-katholischen Glauben erzogen und studierte in Irland und England für das Priesteramt. Später schloss er sich den Jesuiten an.

Als er etwa zwanzig Jahre alt war, hatte er ein einschneidendes persönliches Erlebnis mit Heilgebeten, was ihn veranlasste, die Jesuiten wieder zu verlassen. Er zog nach New York, erwarb den Doktortitel für Chemie und arbeitete zunächst als Apotheker.

Nach jahrelangem Studium der Weltreligionen gelangte er zu der Einsicht, dass sich die „göttliche Macht“ im Menschen selbst befinde.

Etwa um 1940 siedelte er nach Los Angeles um, wo er Ernest Holmes kennenlernte. Ab 1976 hielt er in Kalifornien jeden Sonntag vor circa 1300 bis 1500 Personen Vorträge.

Neben Ernest Holmes übte auch Emmet Fox ein großen Einfluss auf Dr. Murphy aus.

Er befasst sich auch eingehend mit den östlichen Religionen und dem I-Ging.

Dr. Murphy betrachtete das Unterbewusstsein als eine Art innere Dunkelkammer, in der die Vorstellungsbilder, welche wir später auf der dreidimensionalen Ebene erleben, entwickelt werden. Während das Tagesbewusstsein ein Ereignis wahrnehme, davon ein Bild erstelle und es sich merke, funktioniere das Unterbewusstsein genau andersherum: es „sieht“ etwas, bevor es geschieht. Deshalb sei die Intuition unfehlbar.

Nach Dr. Murphy reagiere das Unterbewusstsein auf Gewohnheiten und vorherrschende Gedanken. In moralischer Hinsicht sei es völlig neutral; das Unterbewusstsein unterscheide nicht nach „gut“ oder „schlecht“. Der Mensch, so sagte Murphy, würde unbekümmert Minute um Minute negative Gedanken in sein Unterbewusstsein lassen, und sich dann wundern, wenn er in seinen Lebensumständen und zwischenmenschlichen Beziehungen Unerwünschtes erfahre. Zwar würden uns durchaus auch Dinge zustoßen, auf die wir keinen Einfluss hatten, doch sei dies eher die Ausnahme.

Das Erklärungsmodell des Unbewussten anhand einer Analogkamera (wie auch von George Schubel ausführlich beschrieben), hilft uns, das Erzwingen und Erkämpfen aus unserem Leben zu beseitigen, da die bisherigen Vorstellungsbilder lediglich durch gewünschte innere Bilder ersetzt werden müssten.

Dr. Murphy promovierte auch in Psychologie, und verfasste über dreißig Bücher über den Themenkreis Positives Denken, Metaphysik, Religions- und Geisteswissenschaften.

Von Dr. Joseph Murphy auf Deutsch:
Die Wunderkraft zielgerichteter Vorstellungsbilder Taschenbuch
Die Wunderkraft zielgerichteter Vorstellungsbilder PDF
Die Wunderkraft zielgerichteter Vorstellungsbilder ePUB
Die Wunderkraft zielgerichteter Vorstellungsbilder Kindle
Die Wunderkraft zielgerichteter Vorstellungsbilder Hörbuch