Seien Sie immer guter Dinge!


Autoren und Titel:

Annie Rix Militz

Alle Dinge sind möglich dem, der glaubt! All Things Are Possible to Them That Believe
Was Du beschließt, lässt er Dir gelingen! Thou Shalt Decree


Annie Rix Militz (1856 – 1924) war eine US-amerikanische Schullehrerin, Autorin und Vortragsrednerin.

Sie vermittelte anfänglich die Lehre von Emma Curtis Hopkins, und war Mitbegründerin des „Home of Truth“. 1893 begann Annie Rix Militz eine Zusammenarbeit mit Charles Filmore und dessen Frau Myrtle Fillmore, welche bis 1911 dauerte.

1894 siedelte sie nach Los Angeles um, um dort ein zusätzliches Zentrum zu eröffnen.
Aufgrund einer Begegnung mit dem indischen spirituellen Lehrer Swami Vivekanada auf dem „Ersten Weltparlament der Religionen“ in Chicago hatte sich Mrs. Militz bereits seit einiger Zeit von einer ausschließlich auf christlichem Gedankengut ausgerichteten Interpretation entfernt und für den interreligiösen Dialog geöffnet.

Als Rednerin war Anne Rix Militz in den USA und im Ausland sehr gefragt. Sie verfasste zehn Bücher.

Christian D. Larson

Seien Sie immer guter Dinge! Just Be Glad!


Christian Daa Larson (1874 - 1962) bietet in seinen über vierzig Büchern Orientierung für das Erreichen persönlicher Ziele und Lebenserfolg.

Als er in seinen Zwanzigerjahren war, entwickelte er ein Interesse für die geisteswissenschaftlichen Schriften von Helen Wilmans, Henry Wood, Charles Brodie Patterson und anderer herausragender Autoren seiner Zeit. Er war ein analytischer Denker, und seine eigenen Publikationen hinterließen einen nachhaltigen Einfluss bei anderen metaphysischen Autoren. 1910 gründete den „New Thought Temple“.
Im selben Jahr fing er mit der Herausgabe eigener Bücher an.

Earl Nightingale

Das allersonderbarste Geheimnis The Strangest Secret


Earl Nightingale (1921 - 1989) war äußerst wissbegierig, und hielt sich oft in der öffentlichen Bücherei von Long Beach auf. Vor allem interessiert ihn die Antwort auf die Frage:

Wie kann ein Mensch, der mit keinen besonderen Begünstigungen ausgestattet ist, von Null an die für ihn wichtigen Ziele erreichen, und einen großen Beitrag zum Wohlergehen anderer leisten?

1957 war er bereits so erfolgreich, dass er sich als Fünfunddreißigjähriger aus dem Berufsleben zurückziehen konnte.

George Schubel

Wie wir unsere Vorstellungsbilder verwirklichen How To Make Our Mental Pictures Come True


George Schubel war einer der ersten Schüler von Geneviève Behrend, die ihrerseits die einzige persönliche Schülerin von Thomas Troward war.

Schubel verfasste mehrere Bücher über die Kunst der Visualisierung. Er war einer der ersten Autoren des zwanzigsten Jahrhunderts, die aufzeigten, wie geistige Vorstellungsbilder wirken und wie wir mit der gesetzmäßigen Anwendung der richtigen Visualisierungstechnik alles erreichen können, was wir uns von Herzen wünschen. Begrenzt wird dies nur durch unsere Glaubensfähigkeit und unser Vorstellungsvermögen.

Dr. Joseph Murphy

Affirmationen Affirmations


Dr. Joseph Murphy (1898 - 1981) war eine der Leitfiguren im Bereich der Selbstentfaltung und Sinnerfüllung auf der Basis universeller Erfolgsprinzipien.

Sein bekanntestes Buch ist der Bestseller "Die Macht Ihres Unterbewusstseins".
I-Bux.Com hat darüber hinaus das Büchlein "Die Wunderkraft zielgerichteter Vorstellungsbilder" herausgebracht. Er verstand es meisterhaft, in seinen Büchern und auf seinen Vorträgen die wirksame Ansprache des Unterbewusstseins zu vermitteln. Dazu bediente er sich häufig so genannter „Affirmationen" (formelhafter Zielanweisungen).

Neville Goddard

Gehen Sie vom angestrebten Endzustand aus! Live In The End!
Inkubieren Sie den Traum! Incubate The Dream!


Neville Lancelot Goddard (1905 - 1972) wurde auf Barbados geboren und kam als Siebzehnjähriger nach New York. 1931 kam er mit einem äthiopischen Mystiker namens Abdullah in Kontakt, bei dem er dann fünf Jahre lang die Kabbala, Hebräisch und esoterisches Christentum studierte.

Neville gelangte zu dem Schluss, dass die gesamte Bibel ein Gleichnis der menschlichen Psyche beschreibe, und weder die dort genannten Figuren noch die Ereignisse etwas mit Geschichte zu tun hätten. Für Neville war klar, dass mit der Metapher „Gott“ die menschliche Vorstellungskraft gemeint sei.

Ralph Waldo Trine

Die Fülle der Macht The Coming Into The Fullness of Power


Ralph Waldo Trine (1866 – 1958) war Lehrer und Philosoph. Er hat über ein Dutzend Bücher verfasst.

Seine Bücher haben vor allem viele seiner Zeitgenossen beeinflusst – darunter auch Ernest Holmes und Mahatma Gandhi- und sein wegweisendes Werk „In Harmonie mit dem Unendlichen“ hatte einen nachhaltigen Einfluss auf den Automobilpionier Henry Ford, der es in großen Auflagen weiterverschenkte.

Robert Collier

Wer erhalten will, muss geben It’s about the Giving not the Getting


Robert Collier (1885 – 1950) war Buchautor und Schriftsteller.
Aufgrund einer Krankheit beschäftigte er sich mit dem Thema Gesundheit. Er machte vor allem chemisch behandelte Nahrung für Krankheiten verantwortlich, und wollte herausfinden, wie man scheinbar unheilbare Krankheiten durch die Macht der Gedanken besiegen könne. Er verfasste neun Bücher.

Er galt als Vorbild für Napoleon Hill und Claude Bristol.

Uriel Buchanan

Im Zentrum des Seins The Heart of Being


Über Uriel Buchanan ist lediglich bekannt, dass sie – ebenso wie Annie Rix Miliz - eine Schülerin von Swami Vivekananda (1863 – 1902) war, und zwei Bücher verfasste.

Beitrag hilfreich? Inwiefern?
Inhalt
Paperback (Taschenbuch)
Hardcover (Gedruckt, mit Lesebändchen)
E-Book (ePUB)
Amazon
PDF