Heute haben Sie 54000 Gedanken, die Sie gestern auch schon hatten!





Sie blicken jetzt auf einen Computermonitor.
Sehen Sie sich diesen Bildschirm bitte einmal bewusst an.
Er ist real, er existiert in Ort und Zeit.

Bevor dieser Monitor jedoch gebaut wurde, hat ihn sich jemand ausgedacht. Alles, was in Ihrem Zimmer oder Büro steht, wurde irgendwann einmal ausgedacht. Von irgend jemandem.

Wer Sie heute sind und die Realität, die Sie geschaffen haben, ist das Ergebnis Ihres Denkens.

Sie selbst haben manches für möglich gehalten, anderes nicht.
Diese Gedanken wurden von Ihrem Selbstbild, von Ihren geistigen Einstellungen und Ihren Zielen beeinflusst.

Der Mensch soll angeblich Tag für Tag über 60.000 Gedanken haben. Das wären über 40 Gedanken in der Minute!

Der Haken?

Von den 60.000 Gedanken, die Ihnen heute durch den Kopf gehen, sind 90 % diesselben wie die 60.000 Ihrer gestrigen und vorgestrigen Gedanken. Da bleibt für neue Gedanken nicht viel übrig.

Kein Wunder, dass das Leben manchmal fade erscheint.

Es wird also im selben Trott weitergehen; Ihre Gedanken werden dafür sorgen, dass Sie auch morgen mehr oder weniger dieselbe Realität erhalten – außer:

Sie denken um!
Andere Gedanken - eine andere Realität!

Oder haben Sie Ihre Träume schon abgehakt?

Die meisten unserer Gedanken und Handlungen laufen routinemäßig ab.
Wir machen Tag für Tag mehr oder weniger dasselbe.
Weder an unserem Verhalten noch an unseren Plänen ändert sich etwas Wesentliches.

Was glauben Sie, was geschähe, wenn Sie diese Gewohnheiten verändern würden? Wenn Sie einen Schritt aus Ihrer Komfortzone hinauswagen würden, könnten Sie neue Ideen ausprobieren, Ihr Leben neu gestalten.

Es liegt auf der Hand, dass sich Ihr Leben dadurch verändern würde!

Oft kreisen unsere Gedanken darum, dass dies und das nicht funktioniert habe, dass wir dieses oder jenes nicht fertig brächten, wir machen uns Selbstvorwürfe, weil wir irgendetwas „Falsches“ gesagt haben oder uns daneben benommen haben ...

Sie sind die wichtigste Person in Ihrem Leben. Gehen Sie nicht so mit sich um!

So wie vor der Konstruktion Ihres PC-Bildschirms zunächst Gedanken standen, stehen vor der Realität, die Sie sich wünschen, ebenfalls Ihre Gedanken.

Ihre Zukunft hängt von Ihren jetzigen Gedanken ab!

Ihre jetzigen Gedanken sind das einzige, auf das Sie einen Einfluss haben! Achten Sie deshalb sehr auf Ihre momentanen Gedanken – sie entscheiden darüber, ob Sie morgen so leben wie gestern oder ob Sie andere Weichen stellen.

Gedanken sind eine Form der Energie.
  • Bringt Sie diese Energie vorwärts –
  • oder hält sie Sie zurück?
Sie haben die Wahl. Nur Sie können Ihr Denken ändern! Wie oft haben Sie sich schon von Ihrem Verstand – dem Tagesbewusstsein – eine tolle Idee ausreden lassen und sind den eigenen negativen Gedanken auf den Leim gegangen?

Wie sehr hätte sich Ihr Leben zum Besseren geändert, wenn Sie diese Idee einfach weiterverfolgt hätten!

Selbst wenn Sie sich ein Jahr später eines Anderen besonnen hätten, hätten Sie viel gelernt.
Sie wären gewachsen.

Können Sie sich vorstellen, dass es noch einen Menschen gibt, der dieselben Gedanken wie Sie denkt? Haargenau. Immer!?

Dies zeigt, dass Ihre Gedanken Sie zu einem einmaligen Menschen machen.

Der Mensch ist, was er (in seinem Herzen) denkt – schrieb James Allen!

Damit sich Ihre Träume verwirklichen, sollten Sie sehr sorgfältig auf das achten, was sich um Sie herum abspielt.

Seien Sie neugierig.

Achten Sie bewusst darauf, wie Ihre Gedanken über sich selbst, Ihre Gedanken über andere und Ihre Gedanken darüber, was andere vielleicht von Ihnen halten, einen Einfluss darauf haben, was Sie erreichen können.

Betrachten Sie die Dinge, Leute, Orte und Erfahrungen mit neuen Augen.

Wenn Sie über sich selbst und über die Erreichbarkeit Ihrer Träume und Wünsche anders denken, verändert sich der geistige Horizont. Das „Undenkbare“ ist „denkbar“ geworden.

Was „denkbar“ ist, ist auch „machbar“.