Das Herzblatt wieder für sich gewinnen
Einige Verhaltenstipps




Haben Sie den Verdacht, dass Ihr Herzblatt Reißaus nehmen will?

Oder ist er/sie bereits weg?

Sie haben durchaus eine Chance, Ihre Partnerschaft zu retten!
Hier einige Verhaltensstrategien:

Sie haben vielleicht schon alles Mögliche versucht, um Ihr Herzblatt wieder zurückzugewinnen. Aber nichts davon hat funktioniert.

Hören Sie damit auf!

Weiterhin etwas zu tun, was nicht funktioniert hat, ist reine Zeitverschwendung.

Machen Sie etwas anderes!

Der Psychotherapeut Milton Erickson wusste das schon als Kind:

Er wuchs auf einer amerikanischen Farm auf und konnte seinen Vater häufig bei dessen Tagwerk beobachten. Eines Tages versuchten sein Vater und ein Nachbar verzweifelt, eine Kuh in eine Scheune zu schieben. Sie hatten die Kuh in Richtung Scheune platziert und schoben sie mit aller Kraft - die Kuh hatte jedoch andere Pläne.
Je mehr die Männer schoben, umso mehr widersetzte sich das Tier.

Nach einer Weile fragte Erickson seinen Vater, ob er es versuchen dürfe. Zögernd willigte sein Vater ein.

Erickson stellte sich hinter die Kuh und zog mit aller Kraft an ihrem Schwanz. Und sofort machte die Kuh einen Satz nach vorne - weg von der Quelle des Schmerzes und direkt in die Scheune hinein!




Sobald Sie Ihre Gefühle wieder einigermaßen im Lot haben, sollten Sie irgendwann - nicht zu früh, siehe hierzu die Tipps im E-Book "So gewinnen Sie Ihr Herzblatt wieder zurück" (Faustregel: Solange Sie noch verzweifelt sind, ist es in jedem Fall zu früh!) - wieder Kontakt mit Ihrem Herzblatt aufnehmen.

Vielleicht ist der Kontakt aufgrund familiärer oder beruflicher Umstände ohnedies nicht völlig abgerissen. In diesem Fall ist diese Hemmschwelle niedriger.

Beim ersten Wiedersehen könnte es angebracht sein, dass Sie sich spezifisch (nicht allgemein) für Ihren Anteil an dem Schlamassel entschuldigen - und dies auch so meinen! Tun Sie dies nicht mit dem Hintergedanken, Ihren Verflossenen wieder "herumzukriegen"; er/sie würde dies merken!

Es ist wichtig, dass es Ihnen Ernst damit ist!

Halten Sie Freunde, Bekannte und Familienangehörige heraus! Diese Leute meinen es vielleicht gut mit Ihnen, sie werden aber für eine der beiden Seiten Partei ergreifen.
Das brauchen Sie jetzt nicht!

Wenn Sie wirklich jemanden zum Aussprechen brauchen, sollten Sie eine kluge Wahl treffen.
Am besten öffnen Sie sich einer neutralen Person, vielleicht sogar einem Arzt oder Therapeuten.

Das Verhalten anderer Menschen können wir nicht kontrollieren. Das sollen wir auch gar nicht.
Sie haben keinerlei Kontrolle darüber, wie sich Ihr Herzblatt letztendlich verhalten wird; er/sie hat seinen eigenen Willen.

Aber ...

sich selbst können Sie durchaus ändern!

Wenn Sie Ihr Verhalten ändern, wird sich dies mit großer Wahrscheinlichkeit auch auf Ihren Ex auswirken. Er oder sie wird sich zwar nicht um 180 Grad drehen, wahrscheinlich werden aber seine guten Gefühle wieder zum Vorschein kommen.
Diese waren es schließlich, die auch ganz am Anfang Ihrer Beziehung überwogen.

Wie auch im obigen E-Book mehrfach erwähnt, besteht ein schmaler Grad zwischen dem Habenwollen und dem Habenmüssen. Sie brauchen Ihr Herzblatt nicht! Lesen Sie hierzu auch 13 Tipps für mehr Erfolg im Leben (PDF-Datei).


Solange Sie der Meinung sind, dass Sie ohne Ihr Herzblatt nicht leben könnten, werden Sie ihn/sie verlieren!


Die Bedürftigkeit, die Sie damit zum Ausdruck bringen und ausstrahlen, wird Ihr Herzblatt abstoßen und noch weiter in die Ferne treiben.

Es ging Ihnen ja schließlich gut, bevor Sie diesen Menschen kennen lernten; sorgen Sie dafür, dass es Ihnen auch jetzt gut geht!

Verändern Sie Ihr "Habenmüssen" deshalb in eine Präferenz. Sie wären natürlich gerne mit Ihrem Herzblatt zusammen, aber Sie sind nicht darauf angewiesen!

Sobald Sie sich diese Einstellung zu eigen machen können und sich bewusst gemacht haben, dass Sie ihn/sie zwar gerne an Ihrer Seite hätten, Ihr Wohlbefinden davon jedoch nicht abhängig ist, werden Sie wieder entspannt.
Ihr Herzblatt wird das spüren!

Bitten und Betteln würden Ihr Herzblatt nur noch weiter wegtreiben!

Sobald Sie "drüberstehen", werden Sie auch wieder attraktiv.

Sie haben immer nur das Jetzt. Arbeiten Sie daran, dass Sie dieses Jetzt, die Gegenwart, genießen und dass Sie happy sind.

Lächeln Sie viel!

Haben Sie Spaß am Leben!

Vor den Lohn haben die Götter den Schweiß gesetzt, heißt es. Eine gesunde und tragfähige Beziehung aufzubauen, erfordert Mut, Ausdauer und Stärke - aber es lohnt sich!

Wenn Sie mit Ihrem bisherigen Verhalten nicht weitergekommen sind, sollten Sie also andere Strategien ausprobieren. Im Endeffekt können Sie nur gewinnen!

Drehen Sie den Spieß um,
lassen Sie los!


und versteifen Sie sich nicht auf ein bestimmtes Endergebnis.

Erst wenn Sie loslassen können,
haben Sie eine Chance auf Erfolg!


Als Doppelband im Shop!

Im ePUB-Format

Auch als Kindle-Book im mobi-Format!




Als Taschenbuch:
Über CreateSpace
Über Amazon

Fehler, die Sie vermeiden sollten!

Drei Säulen einer tragfähigen Partnerschaft