Des Pudels Kern.
Auflösung




Ok, ok! Sie haben Recht. Es war ein bisschen gemein, Sie hierher zu führen. Keine der vorgenannten Zustände oder Eigenschaften ist nämlich erfolgsentscheidend!

Aber auf diese Weise wird sich Ihnen die Information auf dieser Seite nachhaltiger einprägen - zu Ihrem Nutzen!

Falls Sie zu der einen oder anderen Aussage tendiert haben, sind Sie nicht allein: Die meisten kennen eine fundamentale Wahrheit nicht. Diese Grundwahrheit ist sozusagen der Schlüssel zum Erfolg.

Gehen wir der Sache auf den Grund.

Sie können jede Menge Leute finden, die eine der vorgenannten Eigenschaften besitzen oder unter bestimmten Vorzugsbedingungen aufgewachsen sind. Wenn dies an sich bereits eine Erfolgsgarantie wäre, gäbe es unter diesen Menschen keine gescheiterten Existenzen.

Auf der anderen Seite gibt es unzählige Leute, denen von Anfang an Steine in den Weg gelegt wurden, und die es dennoch zu großen Erfolgen gebracht haben.

Reden wir nicht weiter um den heißen Brei herum. Das "Geheimnis" ist ganz simpel, und gerade deshalb so leicht zu übersehen:


Gewinner fangen mit dem an, was sie haben.
Sie setzen ihre Fähigkeiten zielgerichtet ein -
egal, welche es sind!


Mit anderen Worten: Kämpfen Sie nicht gegen Ihre Nachteile an; Sie verschwenden damit nur Ihre Zeit. Konzentrieren Sie sich auf die Vorteile, die Sie einbringen können.

Sie haben zu wenig Zeit? Vielleicht können Sie diesen Mangel durch mehr Ideen ausgleichen?

Sie haben zu wenig Kapital? Vielleicht können Sie diesen Mangel durch mehr persönlichen Einsatz ausgleichen?

Sie haben zu wenige Ideen? Vielleicht können Sie diesen Mangel durch Geld ausgleichen?

Bauen Sie das aus, was Sie bereits haben. Vergleichen Sie Ihre Situation mit einem Klavierspieler. Ihr Leben ist ein Mega-Konzert!

Da sitzen Sie also vor Ihrem Instrument, ohne Vorkenntnisse, ohne Noten, und schlagen irgendwelche Tasten an; etwa so, wie es im folgenden Fragment aus dem E-Book "Erfolgswissen für Fortgeschrittene" beschrieben wird:



Jede Taste führt also irgendwo hin und bringt eine bestimmte Eigenschaft zum Schwingen:

Sie drücken hierauf - und erhalten Durchsetzungskraft,
Sie nehmen eine andere Taste - und erhalten Kreativität,
Wieder eine andere - Sie erhalten Bequemlichkeit,
Die nächste Taste bringt vielleicht Schüchternheit hervor.
Und so weiter.

Es liegt nur an Ihnen, welche Tasten Sie anschlagen wollen. Danach richtet es sich, wie sich Ihr Lebenskonzert letztendlich gestaltet.

Sie können nach Wohlklängen suchen oder Dissonanzen wählen.

Nachdem Sie diese Seiten lesen, ist davon auszugehen, dass Sie auf der Suche nach einer gewissen "Musikalität" in Ihrem Lebenswerk sind. Aber - es gibt da noch einen Haken:

Andere Menschen haben ihre eigenen Vorstellungen davon, welche Musik gespielt werden soll. Sie legen Ihnen ihre Noten vor und erwarten, dass Sie diese nachspielen.

Hinz und Kunz, angefangen von der Familie bis zu den Obrigkeiten, versucht, Ihnen ein anderes Notenblatt unterzujubeln. Das Ergebnis: Sie getrauen sich nicht mehr, Ihre eigenen Töne anzustimmen.

Die Tasten sind aber nach wie vor vorhanden.

Falls Sie sich für einen eigenen Weg entscheiden, bedeutet dies nicht, dass Sie jetzt bislang unbekannte Eigenschaften entwickeln müssten; Sie forcieren lediglich die Töne, die Ihnen ohnedies bereits bekannt waren, um diese optimal zur Geltung zu bringen!

Fazit:

In Ihnen selbst stecken die Kräfte, die Tasten anzuschlagen, die Sie für Ihr eigenes Lebenskonzert benötigen. Sie brauchen lediglich den Mut, Ihren eigenen Weg zu gehen.

Sie selbst wissen am besten, was Sie glücklich macht, wie Ihr Lebensentwurf gestaltet sein soll. Niemand - auch wir nicht - kann sich anmaßen, Ihnen einen Weg vorzuschreiben. Sie können von außen lediglich Anstöße und Anregungen erhalten.

Sie selbst aber müssen in die Tasten hauen,

sprich, die Fähigkeiten einsetzen, die Sie haben. Dann werden Sie auch erfolgreich sein. In Ihrem Sinne!