Fokus!
Ihr unsichtbarer Mittelsmann




Auf dieser Seite können Sie lesen, dass Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihr Ziel lenken sollten
  • Egal, wie es rundherum aussieht.
  • Egal, was “die Leute” sagen

Die konzentrierte Aufmerksamkeit ist ein wesentlicher Pluspunkt hinter allen Ihren Anstregungen. Wenn Sie positive Ergebnisse erzielen wollen, sollten Sie Ihre Bemühungen so ausrichten, dass Sie mit einem Minimum an Aktivität ein Maximum an Produktivität erreichen.

Wir werden im weiteren Teil dieses Artikels den Begriff “Fokus” verwenden; dieser ist griffiger als die langatmigere Umschreibung “konzentrierte Aufmerksamkeit”.

Das Prinzip des Fokus gehört zu den meistunterschätzten und am häufigsten missbrauchten Erfolgsgeheimnissen. Beschäftigen wir uns zunächst mit den Grundlagen:

Gewinner gehören zu den bestfokusierten Menschen;
Versager zu den am wenigsten fokusierten Personen.

Alles was Sie …

sagen,
denken oder
tun,

bringt Sie Ihren Zielen entweder näher – oder entfernt Sie davon.

Was ist Fokus?

Fokus ist schlichtweg nur ein Ziel, ein geistiges Bild dessen, was Sie

sein,
tun oder
haben wollen.

Auf die enorme Wichtigkeit eines klaren und präzisen Wunschbildes gehen wir in unseren E-Books und im Kursus ”Reichsein will gelernt sein” immer wieder ein – und werden dies auch in verschiedenen Artikel immer wieder betonen.

Sofern es Ihnen mit einer positiven Lebensgestaltung Ernst ist, geht daran kein Weg daran vorbei!

Fokus führt dazu, dass Sie eine tiefe Zuversicht aufbauen,
Sie glauben fest an Ihr Ziel, spüren innerlich, dass Sie sich auf dem richtigen Weg befinden und sind begeistert.
Das erzeugt “positive” Energie.

Warum steht “positiv” in Anführungszeichen?

Weil es im Grunde gar keine “positive” und “negative” Energie gibt. Energie ist einfach nur. Wenn wir von “positiver” Energie reden, meinen wir eine Energie auf einer hohen Schwingungsebene.

Ihr Fokus muss klar und deutlich vor Ihrem geistigen Auge stehen.
Unübersehbar.
Wie ein Pandabär im Schrebergarten.


Keiner von uns hat mehr als 24 Stunden pro Tag zur Verfügung. Nicht die Quantität der Zeit ist es, die den Ausschlag gibt, ob Sie Ihre Wünsche und Ziele erreichen, sondern die Qualität. Wie Sie Ihre Zeit nutzen.

Zwischen Telefonaten, angeblich dringenden E-Mails, unangekündigten Besuchern, engen Terminen, vielen neuen Chancenund großen Erwartungen von Kunden, Mitarbeitern, der Gesellschaft, der Familie usw. ist die optimale Nutzung der Zeit ein wichtigeres Gebot denn je zuvor.

Wer sich gerne ablenken lassen will, ist heute dazu mehr Verlockungen und Angeboten ausgesetzt als noch vor wenigen Jahren.
Es ist leicht, sich von seinem Weg abbringen zu lassen. Jede neue Chance buhlt auch um unsere Zeit, kein Geschäft lässt sich so automatisieren, dass keine menschlichen Einriffe mehr nötig wären. Es kommen ein, zwei Dinge “dazwischen” und schon ist die “Luft raus”, wir haben den Fokus verloren.

Das sind die Nebenwirkungen selbst großartiger Gelegenheiten.

Vertane Zeit ist unwiederbringlich vorbei, sie ist ein hohes Gut! Ohne ständigen Fokus entgleitet uns das, was für uns wichtig ist, wir verzetteln uns.

Wenn Sie erfolgreich sein wollen, als Einzelperson oder als Gruppe, brauchen Sie Fokus. Lassen Sie sich Ihr Leben nicht von Belanglosigkeiten verwässern.

Ohne Fokus hat Ihr wahres Potenzial keine Chance, das Licht der Welt zu erblicken. Fokus ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer charakterlichen Zusammensetzung und kann über Gelingen oder Scheitern Ihrer Aufgabe entscheiden – oder gar über Ihr Leben!

Fokus ist Ihr strategischer Partner. Ohne diesen unsichtbaren Partner werden Sie keine Ergebnisse sehen. Zumindest keine positiven. Positive Ergebnisse setzen voraus, dass Sie Ihre Aktivitäten so ausrichten, dass Sie optimale Wirkungen zeigen. Auf allen Hochzeiten tanzen zu wollen, bringt Sie nur aus dem Schritt.

Sie müssen wissen, was Sie wollen.
Und danach Ihr gesamtes …

  • Denken
  • Fühlen und
  • Tun

auf dieses Ziel ausrichten.

Mit dieser zielgerichten Ausrichtung Ihrer Kräfte, dem Fokus, nehmen Sie vorweg, wie Ihre Zukunft aussehen wird. Auf dieser Basis können Sie praktische Schritte ergreifen.

Das ist leichter gesagt als getan.
Die meisten Menschen tun sich schwer damit.

Der Wert des Fokus wird uns auch nicht vermittelt. Nicht in der Schule, nicht in der Lehre oder Fachausbildung. Nicht auf der Universität. Man hört davon nichts. Es wird offenbar vorausgesetzt. Und wie bei allem, was für "selbstverständlich" gehalten wird, entgeht uns der wahre Wert.

Wir alle brauchen auch Unterricht im Selbstverständlichen. Wenn man offensichtlich davon ausgeht, dass es jeder ohnedies wüsste, wird es den meisten nie bewusst. Die meisten Menschen wissen nichts vom Wert des Fokus.

Die erste Übung in unserem Gratis-E-Mail-Kurs besteht darin, einen Tag lang bewusst auf seine Gedanken zu achten. Hört sich einfach an – ist es aber nicht. Die Schwierigkeiten beginnen, sobald wir uns absichtlich und bewusst auf diesen Weg begeben. Aber es lässt sich üben. Und …

es bleibt Ihnen gar nichts anderes übrig. Sie müssen es üben. Immer wieder. Das bringt Sie in eine Position, in der Sie Gelegenheiten erkennen, die anderen verborgen bleiben. Stellen Sie sich immer wieder die Frage:

Bringt mich das, was ich momentan denke, meinen Zielen näher – oder nicht?

Falls nicht, ändern Sie diesen Gedanken sofort. Polen Sie ihn um. Betreiben Sie Gedankenhygiene.

Sie werden bewusster leben,
mehr erreichen,
ausgeglichener sein,
man wird Ihnen mehr zutrauen und
Sie werden mehr in sich ruhen.

Das ist doch schon mal was.

Fokus ist der Schlag, mit dem Sie gegen die Mittelmäßigkeit ausholen. Wenn Sie fokusiert sind, kanalisieren Sie Ihre Energie. Das ist der Sinn und Zweck von Fokus.

Sobald Sie Ihren Fokus verlieren, verlieren Sie auch Kraft. Sie sind dann wie eine Wasserleitung mit einer Reihe von Lecks. Sie können den Hahn noch so sehr aufdrehen und verlieren dennoch Wasser. Je weiter Sie den Hahn aufdrehen, umso so schlimmer, da mehr Druck zu mehr Lecks führt.

Die Quelle ist unerschöpflich. Lesen Sie hierzu vielleicht nochmals die ”Wissenschaft des Reichwerdens” von Wallace Wattles. Aber die Kapazität der Leitungen ist begrenzt. Je mehr Energie Sie in die unterschiedlichsten Sachen stecken, die mit Ihren Herzenswünschen gar nichts zu tun haben, umso weniger erreichen Sie “unterm Strich”.

Sobald Sie sich aber voll und ganz auf ein Ziel konzentrieren, wird dieses Ziel zu einem Magneten. Es zieht Sie immer näher.

Je fokusierter Ihr Energieeinsatz, umso mehr Energie bauen Sie auf.

Überlegen Sie genau, was Ihnen wichtig ist. In allen wesentlichen Bereichen. Mit dem Nachbarn gleichzuziehen und sich irgendwelche Dinge anzuschaffen, die Sie gar nicht wollen, trägt ebenfalls dazu bei, dass Sie Ihre Energien verstreuen. Wenn Ihr Nachbar einen stromfressenden Großbildfernseher will, ist das seine Entscheidung, lassen Sie sich aber kein Konkurrenzdenken aufzwängen. Kaufen Sie dieses Gerät nur, wenn Sie selbst es wollen!

“Mehr” haben zu wollen, ohne ein “warum” beantworten zu können, ist zumindest hinterfragbar. Die Gefahr ist dann groß, seine Energien wieder zu verschleudern und sich selbst zu sabotieren.

Ein hoher Preis.

Fokusiert zu leben, erfordert ein hohes Maß an Konzentration und Bewusstheit. Wenn wir etwas Neues beginnen, sind wir meist sehr fokusiert. Der Elan lässt jedoch nach, je mehr Zeit vergeht. Übrigens auch ein Grund, warum das Zielerreichungsprogramm ”Wenn ich könnte wie ich wollte ...” von 100 Folge-E-Mails begleitet wird. Wer sich hierzu nicht anmeldet, läuft Gefahr, wieder vom Kurs abzukommen, wieder unfokusiert zu werden. Über kurz oder lang gerät das E-Book in Vergessenheit, die Ziele verlaufen im Sande und man ist wieder so weit wie vorher. Verwirrt und unglücklich.

Lassen Sie das nicht zu!

Sie kennen wahrscheinlich das Gefühl, dass alles “wie am Schnürchen” läuft, dass Sie produktiv sind, dass sich alles wie von selber fügt. Der Erfolg erzeugt jedoch noch etwas.

Die Gelegenheit, Neues auszuprobieren, enthält jedoch auch den Keim für neue Niederlagen. Eines Tages wendet sich das Blatt. Auf einmal scheint alles schief zu laufen, was so toll anlief, will einfach nicht mehr klappen.

Was ist geschehen?

Wir sind leichtsinnig geworden, wir haben geglaubt, auf unseren unsichtbaren Partner, den Fokus, nicht mehr angewiesen zu sein. Wir wollten auch ein bisschen "leben", hier eine Fete, dort etwas Halligalli.

Verteidigen Sie Ihren unsichtbaren Partner wie eine Löwin ihr Junges. Der Fokus verabschiedet sich nie für immer, Sie können ihn immer wieder zurück gewinnen. Leichter aber ist es, wenn Sie es erst gar nicht soweit kommen lassen.

Fokus ist eine der wichtigen Voraussetzungen für Erfolg. Lassen Sie lieber etwas anderes sausen – aber nicht Ihren unsichtbaren Partner, den Fokus.