Reichsein will gelernt sein
30 Kurseinheiten als Kindle-Bücher
oder die "Wissenschaft des Reichwerdens" und alle 30 Lektionen als Taschenbuch



Erläuterung der Lektionen und praktische Übungen




basierend auf der Wissenschaft des Reichwerdens von Wallace D. Wattles und anderen Quellen



Reichsein will gelernt sein



Warum ist nur ein kleiner Prozentsatz der Bevölkerung wohlhabend - während die übergroße Mehrheit ihr Leben lang arm bleibt oder gerade über die Runden kommt?



Falls Sie jetzt damit beginnen, sich über die ewigen Naturgesetze zu informieren, werden Sie einen Ihr restliches Leben lang einen Vorsprung haben.

Warum wollen Sie freiwillig darauf verzichten?

Dieses Wissen ist nichts Neues. Unser Kurs basiert auf dem Buch "Die Wissenschaft des Reichwerdens" von Wallace D. Wattles geschrieben im Jahre 1910.

William Atkinson hatte bereits im Jahre 1907 über das Gesetz der Anziehung geschrieben.

Wovon wurde der DVD-Film "The Secret" inspiriert?
Von eben diesem Buch, das auch Grundlage unses Kurses ist, von der "Wissenschaft des Reichwerdens".

Nun mag sich Ihnen eine Frage aufdrängen ...

Wieso gerade Reichtum?
Gibt es denn keine wichtigeren Werte?


Das Gesetz der Anziehung, so wie es in "The Secret" auf der Basis des Gesetzes der Anziehung erklärt wird, vermittelt, wie Sie im Leben alles haben können, was Sie sich wünschen.

Wieso also diese Gewichtung auf dem Finanzellen?

Geld ist weder gut noch schlecht.

Es ist Mittel zum Zweck. Allerdings besteht weltweit dringender Nachholbedarf, wenn es darum geht, sich in Gelddingen sachkundig zu machen.

Wenn Sie heute eine Gruppe von 100 Berufseinsteigern nehmen und ihre Entwicklung über den Zeitraum von 40 Jahren bis zum Ruhestand verfolgen, werden Sie folgendes Bild erhalten:

  • Nur 1 wird wohhabend sein
  • 4 werden finanziell einigermaßen ausgesorgt haben
  • 5 werden weiterarbeiten, nicht freiwillig, sondern weil ihnen nichts anderes übrig bleibt.
  • 36 werden verstorben sein.
  • 54 werden völlig pleite sein und vom Sozialamt oder von Angehörigen leben.

Im Klartext: 5% erfolgreich, 95% erfolglos.

Das sind die Zahlen aus Statistiken aus Industrieländern.
In Entwicklungsländern ist die Situation entsprechend krasser.

Was machen diese 5% anders?


Es gibt Millionäre mit Universitätstiteln, und solche, die nicht einmal die Volksschule beendet haben.

Es gibt Millionäre, die in eine "goldene Wiege" geboren wurden - und es gibt Millionäre, die völlig bei Null anfingen.

Es gibt Millionäre in den reichen Ländern - aber auch in armen Ländern. Es gibt aber auch Handwerker, die Millionär sind und es gibt Ärzte, die am Hungertuch nagen.

Im Selbststudiumskursus gehen wir darauf ein, worauf es ankommt - und worauf es nicht ankommt. Die obigen Faktoren sind nicht das Ausschlaggebende. Es gibt nur einen Faktor, den die Wohlhabenden verstanden und umgesetzt haben ...

Es geht um ...

das Gesetz der Anziehung und seine praktische Nutzung im Alltag.


Die 5% aus der obigen Stastik haben verstanden, dass sie in der Fülle leben, dass es nicht ums Gewinnen auf Kosten anderer geht. Es ist genug für alle da. Universelle Gesetze gelten für jeden.

Aber die Menschen müssen den praktischen Umgang mit diesem außerordentlichen Gesetz erst erlernen ...

Das Geheimnis, das seit babylonischen Zeiten einer kleinen Elite zu Wohlstand verholfen hat,

steht auch Ihnen zur Verfügung.

Aber zunächst eine Frage:

Wie fühlen Sie sich eigentlich, wenn Sie Begriffe wie "Wohlstand" oder "Reichtum" hören?


Sie können es drehen und wenden wie Sie wollen, solange Sie arm sind, können Sie Ihr Leben nicht als rundum gelungen betrachten.

Damit Sie Ihre Talente umsetzen und sich Ausdruck verschaffen können, brauchen Sie Wohlstand. Sie müssen in der Lage sein, Dinge und Chancen zu nutzen - was Sie aber nur können, wenn Sie auch das nötige Kleingeld dafür haben.

Wie hört sich das für Sie an?

Viele Leute fühlen sich bei solchen Worten unwohl. Bedenken Sie, dass das Gefühl ein bewusstes Gewahrwerden der Schwingung ist, in der Sie sich befinden. Wenn Sie bei dem Gedanken an Reichtum diffuse Gefühle bekommen, dann deshalb, weil Sie mit einer Idee konfrontiert werden, die Ihrem Wesen widerspricht. Sie wurden anders programmiert.

Wohlhabende Leute haben damit kein Problem.

Wohlhabende Leute wisssen, dass man Geld braucht, um etwas zu bewegen. Diese Leute wissen, dass sie mit Geld viel Gutes tun können und dass sie ohne Geld auf einen sehr engen Umkreis beschränkt blieben. Irgendwann haben diese Leute den Entschluss gefasst, ihre Grenzen weiter zu stecken, ihre Dienste einem größeren Kreis anzubieten.

Natürlich ist Geld nicht alles.

Es geht auch gar nicht ums Besitzen, es geht darum, was Sie mit Ihrem Geld anfangen. Was tun Sie damit? Wenn Sie mehr haben, können Sie damit mehr anfangen.

Ziehen Sie Geld an - oder stoßen Sie es ab?

Brauchen Sie den Kursus "Reichsein will gelernt sein?"

Hier eine kleine Übung

Klicken Sie einfach an, was auf Sie zutrifft:

Ich will mehr Wohlstand haben

Ich will mehr Geld verdienen

Ich will für meine Famile besser vorsorgen

Manchmal habe ich Geldsorgen

Ich arbeite viel, aber es bleibt zu wenig übrig

Es gibt viel, was ich mir nicht leisten kann

Ich habe nur eine einzige Einnahmequelle

Nun stellen Sie sich bitte folgendes vor...



Stellen Sie sich vor, was geschähe, wenn Sie sich kraft Ihres Geistes Ihre Wünsche erfüllen könnten. Weil Sie ein glasklares Wunschbild haben, Sie wissen genau, was Sie wollen.

Stellen Sie sich vor, was geschähe, wenn Sie sich das Leben, das Sie in Ihrem Innersten wollen, wirklich erschaffen könnten.

Stellen Sie sich vor, dass Sie mit dem, was Sie erschaffen, Tausenden weiterhelfen könnten.

Stellen Sie sich vor, dass Sie Arbeitsplätze schaffen und nützliche Produkte erzeugen.

Stellen Sie sich vor, dass Sie Weisheit erlangen und weiterweitergeben.

Wäre das nicht für viele Menschen von Nutzen? Für Ihre Familie, für Ihre Stadt, für Menschen, die von Ihnen bislang noch nie etwas gehört haben?




Die Frage aller Fragen: - Würden Sie damit nicht enorm viel zum Positiven bewegen??

Es geht also nicht primär ums Geld -

es geht um Sie!


Wie bereits weiter oben erwähnt, kam der Auslöser zum Film "The Secret" von dem kleinen grünen Büchlein "Die Wissenschaft des Reichwerdens"

Eine Zusammenfassung können Sie an anderer Stelle lesen.

Einige Kernaussagen:


  • Der Mensch ist in der Lage, einen Gedanken zu erzeugen und den Inhalt seines Gedankens im Feld der universellen Energie erschaffen zu lassen.
  • Um diese Fähigkeit zu aktivieren, muss er lernen, schöpferisch zu denken. Normalerweise sind wir auf Wettbewerb gepolt. Um etwas mit Gedankenkraft zu erschaffen, brauchen wir ein schöpferisches Denken.


  • Über die Dankbarkeit gelangen wir mit der universellen Energie in Kontakt. (Im Kursus und in den 20 Bonuseinheiten wird auf die Dankbarkeit besonderen Wert gelegt).
  • Um etwas Neues zu erschaffen, halten Sie unbeirrt an Ihrem klaren Zielbild fest.
    Danken Sie dem Universum im voraus für das Gewünschte. Dasselbe Prinzip gilt, wenn Sie Reichtum erlangen wollen.
    Sie halten geistig am Wunschbild des Reichtums fest, den Sie anstreben und danken dafür, dass er sich auf den Weg zu Ihnen befindet. Ihr Glaube daran und die ständige Dankbarkeit sind das A und O.


  • Was Sie in Ihr geistiges Wunschbild hineingeben, fließt Ihnen auf der physischen Ebene zu, zum Beispiel über Handelstransaktionen oder Geschäfte.
  • Um diesen Reichtum zu erhalten, müssen Sie aktiv werden.
    Sie müssen tagtäglich alles Nötige tun, um Ihrem Vorstellungsbild einen Schritt näher zu kommen.
    Dabei müssen Sie vor allem darauf achten, anderen mehr Nutzwert zu geben, als Ihnen diese in Geldwert geben.


  • Wenn Sie sich nach diesen Schritten richten, werden Sie zu Reichtum gelangen. Dieser Reichtum wird sich proportional zur Ausgeprägtheit Ihres Wunschbildes, zur Festigkeit Ihres Glaubens und zur Tiefe Ihrer Dankbarkeit verhalten.


Wie Sie genau vorgehen, wird im Kursus beschrieben.

Die Macht liegt in Ihnen

Studieren Sie zumindest das Buch und den ersten Erläuterungsteil. Für circa 1 Euro können Sie sich dann selbst ein Bild machen. (Sie brauchen keinen Kindle-Reader, um Kindle-E-Books zu lesen!)

Heutzutage stoßen Sie bei den meisten Mitmenschen noch auf verständnislose Gesichter, wenn das "Gesetz der Anziehung" zur Sprache kommt. In fünf Jahren wird jeder etwas davon gehört haben, der nicht gerade in einer Höhle wohnt.

Wieso sollten Sie sich freiwillig aufs Abstellgleis stellen?

Schaffen Sie jetzt die Voraussetzungen für die Zukunft, von der Sie träumen!

Alles braucht seine Zeit.

Niemand verspricht Ihnen, dass Sie nach dem Durcharbeiten der 50 Lektionen (30 Hauptteile + 20 Boni) bereits am Ziel sind.

Aber der Same, den Sie in Ihr Unterbewusstsein gesät haben, wird weiterwachsen!

Garantiert! Fangen Sie jetzt an!